Tagesablauf

Hier finden Sie Informationen zum Tagesablauf in der Waldkinderkrippe

8:45 Bringzeit

Jedes Kind wird individuell begrüßt und willkommen geheißen.

Auch die Eltern haben kurz Gelegenheit sich mit den Erzieherinnen auszutauschen. Rucksäcke und persönliche Dinge werden an den jeweiligen Platz versorgt.

 

9:00 Morgenkreis

Die Flöte erklingt. Zwei Kinder entzünden das Licht in der Laterne, ein Begrüßungslied wird gesungen. Danach wird jedes Kind betrachtet und nochmals willkommen geheißen.

Es folgen Lieder und Fingerspiele zum Jahreslauf; aktuelle Entdeckungen werden spontan aufgegriffen und vertieft (z.B. Raureif, Schneeflocken, der Kuckuck ruft, duftende Blüten und Kräuter u.a.) durch Fühlen, Riechen, Lauschen…

..ein Kind darf die Kerze auspusten.

 

9:20 Freies Spiel

Am Platz oder gemeinsamer Spaziergang

 

10:15 Gemeinsames Frühstück

 

11:00 Freies Spiel

Während dieser Zeit können die Kinder von der jeweiligen Bezugsperson gewickelt werden. Das geschieht an einem sicheren ruhigen Ort.

 

12:15 Abschlusskreis

Wir singen und spielen. Ganz müde Kinder schlafen in dieser Zeit der Entspannung häufig in den Armen der Betreuerin ein.

 

12:45 Abholzeit

Wenn das Glöckchen ertönt, kommen die wartenden Eltern zum Platz. Nun gibt es wieder Gelegenheit für einen kurzen Austausch mit den ErzieherInnen.

 


 

Weiterlesen ...

Inklusion

 

Alle Beiträge in dieser Kategorie ...

Über die Waldkinderkrippe | Anmeldung | BetreuerInnen | Betreuungszeiten | Tagesablauf | Inklusion | Termine und Schließtage | Elternbeitrag | Walddomizil | Wegbeschreibung